Fachwart

Frank Jürgens

Tulpenstraße 9

27612 Stotel

04744-1814

EMail: juergensfrank@gmx.de

 

Trainer:

I. Herren:

Gerald Gerber

Tel.:04748 3475

mobil:0170-6828008

Email:  gerald.gerber@t-online.de

 

Co-Trainer :

1.Herren

Thomas Zierdt

mobil:0176-21598489

Elf des Jahres in der 1.Kreisklasse Cuxhaven II

Zwei aktuelle-ein ehemaliger- und ein zukünftiger Spieler des TSV Stotel haben es geschafft.

Mit Tobias Malingrieaux und Phillip Berje haben es zwei TSV Urgesteine geschafft. Beide haben in dieser Saison auch in der 1.Herren ausgeholfen und dort gezeigt, dass sie auch in der Kreisliga sehr wertvoll sind.

Mit "Napo" Dennis Napolitano, hat es ein Ex-Stoteler, jetzt bei der SG Blau Weiss Stubben, mit konstanten Leistungen ebenfalls geschafft. Mit Tjark Knippenberg (demnachst TSV Stotel) Hymendorfer SV ist das Quartett komplett. Tjark hat in nur 18 Spielen 21 Treffer für die Hymendorfer erzielt. Er ist für die neue Saison einer der Hoffnungsträger in der Offensive.

Auch allen anderen nominierten Spielern, herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung.

_________________________________________________________________________________________

TSV Coach Gerber bekommt seinen Wunschspieler

 

Shannon Borowsky wechselt zum TSV Stotel

Gerald Gerber hat sich sehr ins Zeug gelegt um Shannon von einem Wechsel zu überzeugen.

So ein Spieler hat immer viele Optionen. Wir sind sehr froh, dass wir Shannon , von unserem Weg  überzeugen konnten. Bei uns kann er mit seinem Kumpel Leon Corovic und seinem ehemaligen Mitspieler Marius Kuck in einer jungen Mannschaft mit ganz viel Potential zusammenspielen. Mit "Shabo", bekommen wir einen jungen sehr talentierten Spieler mit viel Erfahrung in den höchsten Jugendligen. Shannon war Kapitän  beim JFV in der (Regionalliga) Aufstiegssaison.: so der glückliche Coach.

Shannon meinte zu seinem Wechsel. Ich habe lange überlegt, ob und wo ich wieder Fußball spiele. Ich will einfach wieder Spaß am Spiel haben. Der TSV und insbesondere mein früherer Coach G.Gerber hat mir das Gefühl gegeben, mich unbedingt zu wollen. Ich komme in eine junge und hochmotivierte Mannschaft, und wir wollen zusammen versuchen in der neuen Saison ganz oben mitzuspielen.

Ich bin froh, dass die Ungewissheit nun aus meinem Kopf ist. Jetzt werde ich noch die freie Zeit nutzen und dann am 2.7. vollmotiviert in die Vorbereitung einsteigen.

Auch die Verantwortlichen des Vereins sind froh, dass sie mit Shannon einen Spieler bekommen, der den Unterschied machen kann. Er ist bestens taktisch ausgebildet und die „Kabel“ von seinem Kopf zum Fuß sind extrem kurz. Soll heißen , er kann auf verschieden Spielsituationen extrem schnell reagieren.

_____________________________________________________________________________________________

 

Die Nummer Vier ist da

Tugay Kiziyal

kommt von der SG WDB

 

Tugay ist ein Defensivallrounder, der mit seinen 24 Jahren, schon Erfahrung im Herrenbereich gesammelt hat. Er hat neben der SG WDB schon bei unseren Nachbarn von LaBüNeu und in Bokel gespielt.

 

 

Wir freuen uns, dass Tugay sich für unseren TSV entschieden hat, und sind sicher,dass er den Kader weiter verstärken wird. Bei uns wird er mit der Nummer 21 auflaufen.

Er wird hoffentlich nicht der letzte Neuzugang bleiben.

_______________________________________________________________________________

Malte Gieseman und Egor Androsov

Der TSV Stotel vermeldet die Neuzugänge

Zwei und Drei.

Malte Giesemann und Egor Androsov wechseln zum TSV Stotel.

Beide Spieler kommen Vom TSV Wulsdorf zum TSV Stotel. „Es sind junge und ehrgeizige Spieler, die sich den Schritt zutrauen in der Kreisliga Cuxhaven eine gute Rolle zu spielen.“. so Stotels Trainer Gerald Gerber. Sie passen mit 21 bzw. 22 Jahren optimal in unser Team, und sind noch entwicklungsfähig. Malte sieht sich als Außenbahnspieler, Egor spielt lieber zentral. Einige unserer Spieler kennen sie bereits aus der gemeinsamen Jugendzeit beim OSC Bremerhaven. Das wird ihnen die Eingewöhnungszeit bei uns weiter erleichtern.

Team-Manager Wolfgang Sauer meinte:

Tjark,Malte und Egor sollen nicht die einzigen Zugänge bleiben. Wir sind noch mit 4 weiteren, sehr interessanten Spielern in intensiven Gesprächen und hoffen bis zum Ende der nächsten Woche, den ein oder anderen weiteren Neuzugang zu präsentieren. Nach Möglichkeit wollen wir mit mindestens 22 Spielern starten. Wir haben letzte Saison gesehen,was in einer so langen Saison alles passieren kann.

Nun möchten wir uns noch bei den Offiziellen des TSV Hymendorf (Christian Strodtmann) und TSV Wulsdorf (Jens Schwedhelm) bedanken. Beide Vereine haben gezeigt, dass es auch noch komplikationslose Wechsel gibt.

Unser Ex-Keeper Alexander Wellbrock muss aus gesundheitlichen Gründen (schwere Knieverletzung vor

2 Jahren) wohl seine Karriere beenden.

_____________________________________________________________________________________________

TSV Stotel holt Torjäger

Tjark Knippenberg kommt vom Hymendorfer SV
Der TSV Stotel wird die Offensivabteilung verstärken. Tjark Knippenberg, der Torjäger des Hymendorfer SV, wird zukünftig für die Mannschaft von Gerald Gerber auf Torejagd gehen. Hier geht es zur offiziellen Meldung des TSV:
 

Tjark Knippenberg soll für mehr Durchschlagskraft im TSV Sturm sorgen.

Mit Tjark haben wir hoffentlich den Spieler gefunden, der unsere vielen herausgespielten Chancen veredelt. Er hat in dieser Saison, in nur 18 Spielen für den Hymendorfer SV bereits 21 Tore erzielt. Das ist ein Superwert bei einem Aufsteiger. Er ist ein schneller und robuster Spieler. Stark mit dem rechten Fuß und im Kopfball, kann aber auch mit links. Nach dem Tipp unseres Coaches der Zwooten „Ali“ Albrecht (das wäre Einer , da hatte er gerade 2 Tore gegen unsere Zwoote gemacht, danach folgte ein Dreierpack gegen Land Wursten.) ,danach haben wir ihn noch zweimal beobachtet. Tjark hat seinen Eindruck mehr als bestätigt.Nun kam der schwierigste Teil, den Spieler von einem Wechsel zu überzeugen. Das haben wir dann in einem gemeinsamen Gespräch mit Fussballfachwart,Team-Manager und Coach aber auch hinbekommen.

Mit seinen 23 Jahren passt er optimal in unser junges Team, und ist bestimmt noch nicht am Ende seiner Entwicklung.: so Coach Gerber.

Team-Manager „Wolle“ Sauer meinte: Wir sind sehr glücklich, dass wir Tjark von unserem Weg überzeugen konnten. Er ist nicht nur ein guter Fußballer ,sondern auch ein feiner Kerl. Wir legen großen Wert auf den Charakter und die Teamfähigkeit unserer „Jungs“. Wir Alle hoffen auf viele Tore und Assists von ihm, für unseren TSV.

Also Tjark, Herzlich Willkommen bei unserem TSV.

Über die weitere Entwicklung im Team, (Neuzugänge und leider auch Abgänge) werden wir Euch auf unserer Homepage , bzw. FuPa auf dem Laufenden halten.

___________________________________________________________________________________________